Archiv der Kategorie: Diabetes

Ballaststoffe wirken blutzuckersenkend

Ballaststoffe verzögern die Umwandlung von Kohlenhydraten in Glukose während der Verdauung. Ein langsamerer Blutzuckeranstieg ist die Folge. Studien beweisen, daß auch der HbA1C – Wert günstig beeinflußt wird. Auch die Blutfettwerte werden durch den Verzehr ballaststoffreicher Lebensmittel reduziert. Sie können so beim Abbau von Übergewicht helfen. Wichtig: Viel trinken! Die Ballaststoffe quellen im Darm auf und sorgen durch die Zunahme des Volumens für eine Verstärkung des Sättigungsgefühls.

Diabetes News Ausgabe November 2010

Potenter DPP-4-Hemmer in der Pipeline

Linagliptin sei der bislang potenteste Hemmer des Enzyms Dipetidylpeptidase-4 (DPP-4). Das Produkt – vorgesehen ist der Handelsname Ondero Ò (Boehringer Ingelheim) – könne schon mit einer geringen Dosis von 5 Milligramm die DPP-4 zu 70 bis 80 Prozent hemmen. Zum Vergleich: Sitagliptin wird in einer Dosis von 100 Milligramm und Vildagliptin von zweimal 50 Milligramm täglich eingenommen. Die Bindung von Linagliptin an DPP-4 ist hoch selektiv, die Substanz hemmt DPP-8 und DPP-9 praktisch nicht. Weiterlesen

Diabetes News Ausgabe Oktober 2010

Bessere Aussichten auf Schwerbehindertenausweis für Diabetiker

Der Bundesrat hat kürzlich die Voraussetzungen geändert, unter denen Diabetiker einen Schwerbehindertenausweis erhalten können. Ausschlaggebend für die Bewilligung ist jetzt der hohe Therapieaufwand der Betroffenen: Diabetiker gelten nun als schwerbehindert, wenn sie täglich mindestens vier Insulininjektionen benötigen, deren Dosis sie je nach Ernährung, Bewegung und Blutzucker selbst anpassen. Weiterlesen