Archiv des Autors: admin

Mit Baldrian Ängste lindern

Die in der Pflanze enthaltene Valerensäure soll als Basis für besser verträgliche Medikamente mit weniger Nebenwirkungen dienen. Angststörungen können möglicherweise schon bald auf sanftere Art behandelt werden: Ein Forscherteam der Universität Wien hat entdeckt, dass die in Baldrian enthaltene Valerensäure einen bestimmten Typ von so genannten GABA(A)-Rezeptoren auf Nervenzellen stimuliert. Weiterlesen

Mit Sport gegen Osteoporose

Bewegung kann Knochenschwund vorbeugen, das Fortschreiten der Erkrankung aufhalten und vor Knochenbrüchen schützen. Starke Knochen sind nicht nur eine Frage der Gene, des Alters und der Ernährung. Auch regelmäßige Bewegung spielt eine wichtige Rolle. Grund: Durch den wechselnden Druck und Zug auf die Muskulatur wird der lokale Knochenstoffwechsel gefördert, die Knochenzellbildung angeregt und vermehrt Kalzium in die Knochen eingebaut. Weiterlesen

Broteinheit (BE):

Berechnungseinheit für den Gehalt der Nahrung an Kohlenhydraten. Wichtig für Diabetiker, die schnell wirkendes Insulin spritzen, um die Insulindosis zu berechnen. 1 BE entspricht 12 g Kohlenhydraten.

Ballaststoffe wirken blutzuckersenkend

Ballaststoffe verzögern die Umwandlung von Kohlenhydraten in Glukose während der Verdauung. Ein langsamerer Blutzuckeranstieg ist die Folge. Studien beweisen, daß auch der HbA1C – Wert günstig beeinflußt wird. Auch die Blutfettwerte werden durch den Verzehr ballaststoffreicher Lebensmittel reduziert. Sie können so beim Abbau von Übergewicht helfen. Wichtig: Viel trinken! Die Ballaststoffe quellen im Darm auf und sorgen durch die Zunahme des Volumens für eine Verstärkung des Sättigungsgefühls.

Bei Sport auch an Jod denken

An heißen Tagen und beim Sport gilt: mindestens 2 Liter trinken, um den Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen wieder auszugleichen. Doch mit dem Trinken geht über den Urin auch lebensnotwendiges Jod verloren. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung am Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Karlsruhe. Weiterlesen

„Mehrkostenregelung“ Wunschpräparate für Patienten?

Ab heute haben Kassenpatienten zum ersten Mal die Möglichkeit, sich von den Rabattverträgen zu befreien und gegen Vorkasse in der Apotheke ein Wunschpräparat zu erhalten. Bei der Frage, wie viel Mehrkosten auf den Patienten zukommen, werden die Apotheker die Antwort in den meisten Fällen aber schuldig bleiben müssen: Weiterlesen

Cholesterinbewusst Essen

Gewusst wie: cholesterinbewusst Essen

Rund 40 Prozent der Erwachsenen hierzulande tragen die stille Gefahr eines erhöhten Cholesterinspiegels in sich. Bei der Entstehung spielt – neben einer genetischen Veranlagung – der Lebensstil eine zentrale Rolle. Schon durch eine gezielte Umstellung einer oft zu fett- und kalorienreichen Lebensmittelauswahl lässt sich viel bewirken. Weiterlesen

Gesundes Gewicht ab 40 aufwärts

Nach ausgiebigem Schlemmen an Feiertagen und in der kalten Jahreszeit, möchten viele Menschen besonders zu Jahresbeginn etwas für ihre Gesundheit und ein Gewicht im grünen Bereich tun. Schnell ein paar Kilo loswerden ist der Wunsch von über 50 Prozent der Erwachsenen hierzulande. Doch leider klappt das mit steigendem Alter nicht mehr so richtig. Weiterlesen